Ankommen

Nach der Ankunft im Internationalen Flughafen von Hong Kong haben wir erstmal zwei extrem wichtige Dinge getan. Zum einen haben wir uns Prepaid Karten für unsere Smartphones besorgt (eine Woche Flat für 88 HKD) und danach die Octopus Card für den ÖPNV. Mit der Karte können wirklich alle Verkehrsmittel (MRT, Bus, Strassenbahn, Fähren) und mehr (Restaurant, Eintrittspreise) bezahlt werden und das ganze auch noch berührungslos, wirklich eine genials Teil.
Mit dem Airport Express und der MRT sind wir dann direkt bis vor unser Hotel gefahren. Hatte ja extra bei der Buchung darauf geachtet das wir was vom Hafen bzw. die Skyline von Hong Kong Island sehen, aber der erste Blick vom Hotelzimmer aus war dann schon wirklich der Hammer. Die Sonne war gerade am untergehen und es lag eine schöne goldige Abendstimmung über dem Meer und der Insel – genial.
Der Hunger trieb uns nochmals auf die Strassen von Kowloon, in einer Seitengasse der Nathan Road haben wir was schmackhaftes gefunden. Allerdings haben uns die unglaublichen Menschenmassen erstmal erschlagen. Abends sind glaube ich wirklich alle 7 Millionen Einwohner der Stadt unterwegs. Im Hotel zurück haben wir noch die beleuchtete Skyline genossen und sind dann eingeschlummert.

Comments (0)

› No comments yet.

Pingbacks (0)

› No pingbacks yet.